Räume & Garten

Ohne Übertreibung können wir behaupten, dass unser Kindergarten im Alten Kloster ganz vieeeel Platz für Kinder bietet. Das liegt nicht nur an der Größe des Klosters, sondern vor allem an dem Konzept Räume und Freiflächen für verschiedene Nutzungsmöglichkeiten und Gruppen zu öffnen. Neben den eigentlichen Kindergartenräumen, wozu ein Gruppenraum (42 m²), ein Bewegungsraum (30m²), eine Spielempore (25m²), ein eigener Garten (200m²) gehören, gibt es weitere Räume im Alten Kloster, die der Kindergarten jederzeit mitbenutzen darf. Außerhalb der Kindergartenzeit werden diese und auch manche Kindergartenräume von der Wohngemeinschaft genützt. Zu den Erweiterungsräumen zählen u.a. ein großer Bewegungssaal (84 m²), eine Küche (10 m²) ein Meditationsraum (15m²), eine Werkstatt (30m²) ein großer Garten (1000m²) und ein großer Gang, auf dem sich die Kinder auch bei Schlechtwetter austoben können.

Aber sehen Sie selbst:

Gruppenraum

Kindergarten Tausendfüssler Gruppenraum
Das ist unser Gruppenraum, der Kern unseres Kindergartens. Hier versammeln sich die Kinder zum Morgenkreis, Basteln, Spielen oder beschäftigen sich mit den Montessorimaterialien. Die Treppe führt hinauf zu unserer Spielempore.

Spielempore

Kindergarten Tausendfüssler, Spielempore Bild 1
Kindergarten Tausendfüssler, Spielempore Bild 2
So sieht es auf unserer Spielempore aus. Diesen Bereich nützen die Kinder gerne zum Rollenspiel oder “Kleine-Welt-Spiel”. Meist sind es kleine Gruppen von Kindern, die diesen Platz gerne eine Zeit lang für sich selbst abseits der anderen Kinder benützen wollen

Bewegungsraum

Kindergarten Tausendfüssler, Bewegungsraum
Zur „späteren“ Stunde öffnet sich der Bewegungsraum für die Kinder. Hier können sie so richtig ausgelassen spielen und toben. In diesem Raum befinden sich nicht nur zahlreiche Spiel und Bewegungsmaterialien (Hengstenberggeräte, Turnbalken, Matten), sondern auch die von den Kindern heißgeliebte Elefantenrutsche und der Kletterturm.

Garten

Bild: Kindergarten Tausendfüssler, Garten
Das ganze Jahr über nutzen die Kinder den Garten. Die große Sandmulde und der Wasserspielhügel animieren die Kinder zum Arbeiten mit Sand und Wasser. Ausgerüstet mit eigenem Gatschgewand (Stiefel, Regenhose und Jacke) gibt es kein Wetter, das die Kinder vom Spielen im Freien abhält. Ebenso gerne nützen die Kinder auch die Spielhütte und den Kletterturm im Kies. Der Garten des Kindergartens liegt gut geschützt und abgeschirmt von Straße und Autos hinter dem Haus direkt neben dem Kindergarten.

Stiller Raum

Bild: Kindergarten Tausendfuessler, Stillerraum
Gerne nützt unser Kindergarten auch den Stillen Raum des Alten Klosters (=Gebets- und Meditationsraum) für besondere Angebote, wie zum Beispiel für Traumreisen oder biblische Erzählungen.

Großer Garten

Kindergarten Tausendfüssler, Großer Garten
Für Kindergartenfeste und im Sommer wenn es heiß ist, nützt der Kindergarten auch den großen Klostergarten hinter dem Haus. Mit 1500m² bietet er viel Platz zum Bewegen in der Sonne und im Schatten.

Saal

Bild: Kindergarten Tausendfüssler, Saal
Das ist der Gemeinschaftssaal im Alten Kloster. Er grenzt direkt an die Räume des Kindergartens. Durch eine Verbindungstüre können die Kindergärtner bei Bedarf zusätzlichen Raum schaffen für Gruppentänze, Bewegungsbaustellen, Feiern, Theaterspiel oder eine Kunstwerkstatt. Auch Elternabende und Vorträge finden hier statt.

Comments are closed.